Physiotherapie KG allgemein

Bei der Physiotherapie (KG) wende ich unter anderem zur Mobilisation in meiner Praxis in Höhenkirchen verschiedene Techniken an. Dadurch kann ich eine:

  1. muskuläre Dysbalance (Ungleichgewicht der Muskeln)
  2. neurologische Dysfunktion (neurologische Fehlfunktion)
  3. Gelenksblockade (Unbeweglichkeit in den Gelenken)

des Körpers behandeln, damit Sie die volle Funktion in der Bewegung wieder erlangen können.

Die Physiotherapie besteht zuerst aus einer schmerzlösenden, mobilisierenden, passiven Behandlung. Daran anschließend folgt eine aktive Therapie um die Muskulatur zu kräftigen.

Wenn Sie zu mir das erste Mal zur Physiotherapie (KG) z.B. zur Mobilisation zu mir nach Höhenkirchen kommen, stelle ich einen physiotherapeutischen Befund. Sie bringen dazu eine ärztliche Heilmittel Verordnung von Ihrem Arzt mit. In meinem Befund enthalten sind  Anamnese (Befragung) und Fragebogen sowie körperlicher Funktionsbefund. Damit stelle ich fest, welche Bewegungen/ Funktionen im Körper nicht mehr physiologisch/ normal funktionieren.

Zu den zu trainierenden Bewegungen zählen auch die Aktivitäten des Alltags, wie das selbstständige freie Gehen, Greifen, Heben, Sitzen, die tägliche Körperpflege und die Nahrungsaufnahme sowie das Trinken. Diese Therapie nutze ich auch bei Problemen mit der Atmung bei verschiedenen Atemerkrankungen als Physiotherapie (KG – Atemtherapie).

Physiotherapie (KG) Mobilisation HöhenkirchenUm den Erfolg der Behandlung zu unterstützen, habe ich in meiner Praxis einige kleinere und größere Trainingsgeräte, sowie Übungen auf einer Gymnastikmatte. Sie erhalten anschließend an die Sitzung von mir Übungen als Behandlungsplan für zu Hause, die Sie selbständig täglich durchführen sollen um den Behandlungserfolg zu unterstützen.

Schmerzhafte Muskeln/ Faszien kann ich zusätzlich mit dem Myofaszialen Tape nach Dr. Markus Erhard behandeln. Meine Weiterbildung für  funktionale Physiotherapie, in welcher wir mit speziellen Kleingeräten trainieren, unterstützt die Behandlung zudem.

Kombinationsmöglichkeiten von Physiotherapie (KG) Mobilisation in meiner Praxis (Höhenkirchen)

Die Physiotherapie kann auch in Kombination zur Manuellen Therapie,  Manuellen Lymphdrainage (KPE) oder Massagetherapie eingesetzt werden. Als Ergänzung stehen außerdem Wärmetherapie (z.B. Fango, Heiße Rolle und Infrarotbehandlung) und Kältetherapie (Eislolly oder Kältepackung) zur Verfügung. Die Schmerztherapie wird durch Elektrotherapie und Ultraschalltherapie unterstützt.

Alle diese Therapien können den Erfolg der Behandlung verbessern.

Dauer:  20  Minuten

Kosten: 23,33 €

Wenn Sie noch zusätzliche Informationen zur Physiotherapie (KG) zur Mobilisation in meiner Praxis Höhenkirchen wünschen, sprechen Sie mich einfach an oder kontaktieren Sie mich per E-Mail.