Sonstiges

Auf dieser Seite erhalten Sie Informationen über Hausbesuche, Fahrtkosten, einen Massage Gutschein in meiner Praxis Höhenkirchen nahe Ottobrunn und meine verwendeten Hilfsmittel.

NATURPRODUKTE

Lassen Sie sich bei Massagen sowohl mit naturreinen Ölen als auch natürlichen Aroma Ölen verwöhnen.

 

FAHRTKOSTEN

Folgende Fahrtkosten werden bei Hausbesuchen für Hin- und Rückfahrt abschließend in Rechnung gestellt:

Entfernung

Fahrtzeit

Fahrtkosten

Bis 3 km

Bis 10 min

In Ausnahmefällen ohne Fahrtkosten bei stark geheingeschränkten Patienten nach voriger Absprache

Bis 3 km

Bis 10 min

10 € + (0,35 € je gefahrener Kilometer)

Ab 3,1 km

Ab 11 min

10 €
+ (1 € je gefahrener Fahrminute)
+ (0,35 € je gefahrener Kilometer)

PRAXIS ZUGÄNGLICHKEIT und HAUSBESUCHE

Bitte beachten Sie: Die physiotherapeutische Praxis Marco Bruhn finden Sie im 2. Stock. Sie erreichen diese nur über eine Treppe.

Patienten mit starker Bewegungseinschränkung beim Gehen behandle ich gerne zu Hause (Hausbesuche).
Hausbesuche sind darüber hinaus nach Absprache immer möglich. Kontaktieren Sie mich dazu für weitere Informationen zu Terminen und Kosten.

GESCHENKGUTSCHEINE

Massage Gutschein Höhenkirchen OttobrunnSchenken Sie Freunden, Bekannten und Verwandten etwas Gutes für ihre Gesundheit. Alle Therapieangebote können Sie dafür als Geschenkgutschein erwerben. Wie wäre es mit einem Massage Gutschein für meine Praxis Höhenkirchen nahe Ottobrunn oder als Hausbesuch?

THERAPIEKOSTEN

Die Therapiestunde kostet 70 € je 60 Minuten Behandlungsdauer. Wenn eine kürzere oder längere Behandlungsdauer angesetzt ist, dementsprechend weniger oder mehr. Beratungen sowohl per Telefon als auch per E-Mail werden ebenso berechnet.

ZAHLUNGSBEDINGUNGEN

Die Kosten der Behandlung sind unmittelbar nach der Behandlung zu begleichen. Außer bei einer privaten Heilmittelverordnung (10 x), welche nach der letzten Behandlung gesamt beglichen wird.

KOSTENÜBERNAHME DURCH KRANKENKASSEN

Bitte kontaktieren Sie mich vor einer Behandlung um den Kostenrahmen zu besprechen. Private Krankenkassen übernehmen dabei meistens einen großen Teil der therapeutischen Behandlungen.

Bitte beachten Sie: Als gesetzlich krankenversicherter Patient tragen Sie hingegen meistens die Kosten für Ihre Behandlung selbst. Bitte klären Sie deshalb vor Behandlungsbeginn die Kostenübernahme direkt mit Ihrer Krankenversicherung.